80. Geburtstag: Alles Gute zum Jubiläum!

Der 80. Geburtstag ist ein großes Fest, das die Oma oder der Opa natürlich mit allen lieben Kindern und Enkeln feiern möchte. Und weil dieser Anlass ein so besonderer ist, möchten Familie und Freunde natürlich dazu beitragen, dass auch die Feier gelingt und schöne 80. Geburtstag Glückwünsche überbracht werden können.


Zur Feier eines 80. Geburtstag gehört dabei selbstverständlich weitaus mehr als nur das Aufsagen von 80. Geburtstag Sprüche oder das Singen von 80. Geburtstag Lieder. Eine rundum schöne Feier will auf die Beine gestellt werden, die man zum Anlass nimmt, lustige und auch nachdenklich stimmende Anekdoten aus dem Leben des Geburtstagskindes zu erzählen.

Gratulieren mit 80. Geburtstag Texte

Foto: Morguefile.com

Foto: Morguefile.com

Natürlich lassen es sich weder Familie noch Freunde nehmen, zu diesem Jubiläum angemessen zu gratulieren. Und da solch ein großes Jubiläum mehr erfordert als nur kurze Glückwünsche zum 80. Geburtstag, eignen sich schöne und besinnliche 80. Geburtstag Wünsche in größerem Umfang besser zur Gratulation, also etwa in Form von 80. Geburtstag Vorträgen, 80. Geburtstag Reden oder sogar einer eigens gestalteten 80. Geburtstag Zeitung. In eine solche Zeitung können Bilder und Anekdoten aus dem Leben des Jubilars aufgenommen werden, auch Berichte aus dem Geburtsjahr sind in einer solchen Zeitung immer gerne gesehen. Zum Layout kann eine älter anmutende Schriftart gewählt werden, auch verblasste Farben und ein Papier, das wie vergilbt wirkt, lassen die 80. Geburtstag Zeitung möglichst authentisch wirken.

Nachbarn, Bekannte und andere Gratulanten, die nicht bei der Feier anwesend sind, können hingegen auch mit kürzeren 80. Geburtstag Versen gratulieren – etwa mit einem kurzen Gedicht, das in einer Karte niedergeschrieben wird, sowie ein paar persönlichen Wünschen für den weiteren Lebensweg.

80jähriger Geburtstag: Schöne Ideen für die Feier

Foto: Morguefile.com

Foto: Morguefile.com

Die Feier zum 80. Geburtstag wird meist im Rahmen der Familie und enger Freunde und Nachbarn veranstaltet, aber auch Vertreter von Vereinen, in denen das Geburtstagskind schon lange Mitglied ist, geben sich zu diesem Anlass gerne die Ehre. Damit die Feier tatsächlich eine besondere wird, sollte die Familie sich ein paar Besonderheiten überlegen. So können die Kinder des Jubilars etwa eine 80. Geburtstag Rede halten, mit denen sie auf das bewegte Leben des Geburtstagskindes zurückblicken, sich bei der Mutter oder dem Vater bedanken – und ihm für die Zukunft nur das Beste wünschen. Aber auch lustige 80. Geburtstag Vorträge, etwa in Form von Sketchen, tragen zur Auflockerung der Festgesellschaft sowie zu deren Erheiterung bei. Alternativ oder ergänzend zu solchen Sketchen kann auch ein 80. Geburtstag Spiel veranstaltet werden, in das die anwesenden Gäste involviert werden können.

80. Geburtstag: Lebensleiter basteln

Ein tolles Geschenk, das an der Feier zum 80. Geburtstag ausgestellt werden kann, ist eine Lebensleiter mit mindestens 8 Stufen (eine für jedes Jahrzehnt). An jeder Sprosse können Bilder aus dem Leben des Jubilars angebracht werden, natürlich darf die Leiter auch mit weiteren Dekorationen und 80. Geburtstag Wünschen versehen werden.

Egal, auf welche Art man zum 80. Geburtstag gratulieren – oder die entsprechende Feier gestalten möchte, hier, auf 80geburtstag.net findet man jede Menge toller Sprüche, Glückwünsche, Reden und Verse sowie auch tolle Geschenk- und Dekoideen, um dieses große Fest gebührend zu feiern.

20 Sprüche zum 80. Geburtstag:

1.
„Die heutige Jugend ist gräßlich. Sie hat nicht den geringsten Respekt vor gefärbten Haaren.“ (Oscar Wilde)

2.
“Die Geburt bringt nur das Sein zur Welt. Die Person wird im Leben erschaffen.” (Théodor Simon Jouffroy)

3.
„Man darf nur alt werden, um milder zu sein; ich sehe keinen Fehler begehen, den ich nicht auch begangen hätte.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

4.
Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
Schönes zu erkennen,
wird nie alt werden. (Franz Kafka)

5.
Nicht die Jahre in unserem Leben zählen,
sondern das Leben in unseren Jahren zählt. (Adlai E. Stevenson)

6.
Viele Menschen werden deshalb
nicht 80, weil sie zu lange versuchen,
40 zu bleiben. (Salvador Dali)

7.
Möge Gott die viele Lebensjahre gewähren,
er weiß ganz bestimmt,
dass die Erde zu wenig Engel hat
und der Himmel übervoll von ihnen ist.
(Irischer Segensspruch)

8.
Ist einer heiter, so ist es einerlei,
ob er jung oder alt, gerade oder bucklig,
arm oder reich sei, er ist glücklich.
(Arthur Schopenhauer)

9.
Wer im zwanzigsten Jahr nicht schön,
im dreißigsten nicht stark,
im vierzigsten nicht klug,
im fünfzigsten nicht reich ist,
der darf danach nicht hoffen.
(Martin Luther)

Du aber, liebe Mama, bist alles davon!

10.
Die ersten 40 Jahre liefern den Text,
die folgenden 30 Jahre den Kommentar dazu,
der uns den wahren Sinn und Zusammenhand des Textes,
nebst der Moral und allen Feinheiten desselben,
erst recht verstehen lehrt.
(Arthur Schopenhauer)

11.
Das Leben mit seinen verschiedenen
Epochen ist eine Schatzkammer.
Wir werden reich in jedem Gewölbe beschenkt,
wie reich, das erkennen
wir erst beim Eintritt in das nächste Gewölbe.
(Friedrich Hebbel)

12.
Seelenruhe, Heiterkeit und Zufriedenheit
sind die Grundlagen allen Glücks,
aller Gesundheit und des langen Lebens.
(Christoph Wilhelm Hufeland)

13.
Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
Schönes zu entdecken, wird nie
alt werden.
(Franz Kafka)

14.
Jedes Jahrzehnt des Menschen hat
sein eigenes Glück, seine eigenen
Hoffnungen und Aussichten.
(Johann Wolfgang Goethe)

15.
Es ist sichtbar ein Vorzug des Alters,
den Dingen der Welt ihre materielle Schärfe
und Schwere zu nehmen und sie mehr
in das innere Licht der Gedanken zu stellen,
wo man sie in grösserer, immer beruhigender
Allgemeinheit übersieht.
(Wilhelm von Humboldt)

16.
Allen gehört, was du denkst;
dein Eigen ist nur, was du fühlst.
Soll er dein Eigentum sein,
fühle den Gott, den du denkst.
(Friedrich von Schiller)

17.
Wer wirklich gütig ist, kann nie unglücklich sein;
wer wirklich weise ist, kann nie verwirrt werden;
wer wirklich tapfer ist, fürchtet sich nie.
(Konfuzius)

Danke Opa, dass Du so gütig, weise und tapfer bist!

18.
Ein Kind vergisst sich selbst; ein Knabe kennt sich nicht;
Ein Jüngling acht sich schlecht; ein Mann hat immer Pflicht
Ein Alter nimmt Verdruss; ein Greis wird wieder Kind:
Was meinstu, was doch diss für Herrligkeiten sind!
(Friedrich von Logau)

19.
Wir werden nicht älter mit den Jahren,
wir werden neuer jeden Tag!
(Emily Elizabeth Dickinson)

20.
Ich segne dich zu deinem Geburtstage wieder mit dem alten Segen, mit dem ich einst schon jede Nacht an deinem Bettchen stand: Lebe ernst, entschlossen, furchtlos für die Verwirklichung des Ideals in dir und außer dir! Amen.
(Malwida von Meysenbug)